Unsere Kirchengemeinde

Die Kirchengemeinde Reepsholt liegt in Ostfriesland, genauer gesagt an dessen östlichem Rand, gleich neben dem Jeverland. Politisch gehört sie zur Gemeinde Friedeburg. Die Nordseeküste ist etwa 20 km entfernt.

Das Landschaftsbild wird von Kanälen, weiten Wiesen, Wallhecken und Wald geprägt.

Die St.-Mauritius-Gemeinde umfaßt insgesamt sieben Dörfer: Reepsholt, Hoheesche, Abickhafe und Dose nördlich des Ems-Jade-Kanals, südlich davon liegen Hesel, Heselerfeld und Wiesede, alle zusammen knapp 1800 Gemeindeglieder.

Unsere Gemeinde gehört zum Kirchenkreis Harlingerland - der wiederum zum Sprengel Ostfriesland und dieser zur evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Mittelpunkte der Kirchengemeinde sind die beiden Gottesdienststätten. In Reepsholt die St.-Mauritius-Kirche, in Wiesede die frisch renovierte Kapelle, ein ehemaliges Schulgebäude.

Ein reges Gemeindeleben findet im Reepsholter Gemeindehaus und in den Gemeinderäumen der Wieseder Kapelle seinen Ort.

Aber was wäre eine Gemeinde ohne ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Sie sind es, die ganz entscheidend das Gesicht der Gemeinde prägen.

Ems-Jade-Kanal bei Hoheesche

Bei uns arbeiten zwei pädagogische Mitarbeiterinnen im Kindergarten, ein hauptamtlicher Küster und Friedhofswärter, eine nebenamtliche Küsterin, eine Organistin, eine Hausverwalterin und eine Schar Ehrenamtlicher. Gemeinsam mit Kirchenvorstand und Pfarramt bilden sie das Rückgrat von St. Mauritius.

Ihnen allen möchten wir an dieser Stelle für ihr Engagement herzlich danken!

 

Startseite